Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Lifestyle

Safaya – Selbstverteidigung mit Girlpower Vibes

27. Mai 2018 von Laura

Anzeige

Oh baby, it’s a wild world

Ward Ihr schon mal in einer Situation, in der Ihr Euch unsicher oder unwohl gefühlt habt? Rund 30% der Frauen in Deutschland fühlen sich auf öffentlichen Plätzen, auf Straßen oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln unsicher bis sehr unsicher. Das 2017 gegründete Label SAFAYA ist die erste Lifestyle Marke und Onlineplattform für Sicherheitsprodukte und bietet moderne und stylische Abwehrsprays für die modebewusste Frau.

Hinter SAFAYA stehen die Gründer Tahnee Laternser, Ivonne Haag und Julian Straube. Mit Ihren Lösungsanätzen möchten sie vor allem Awareness für das sensible Thema ‚Sicherheit‘ schaffen. SAFAYA soll Frauen vor potentiellen Angriffen schützen und zugleich ein Ort sein, an dem sich ausgetauscht und informiert werden kann.

„Mit unseren Produkten möchten wir Frauen ein besseres Sicherheitsgefühl geben. Und das geht uns alle was an, denn Angst soll nicht länger ein ständiger Begleiter sein – nein, wir möchten, dass sich jede Frau selbstbewusst und stark fühlt, egal wann und wo.“

Das Team hat im Vorfeld mit vielen Frauen gesprochen und herausgefunden, dass das eigene  Sicherheitsempfinden oft durch persönliche unschöne Erfahrungen gestört ist. Angefangen beim Joggen im Park, auf Reisen, bis zum nächtlichen Heimweg nach einer Party durch dunkle Gassen.

Stylische Selbstverteidigung

Die Produkte aus dem bisherigen Angebot sind oft mehr auf ein männliches Publikum ausgerichtet, unhandlich und nicht wirklich stylish – und genau hier setzt  SAFAYA an: in der männerdominierten Security-Welt sollen jetzt vor allem Frauen angesprochen werden, denn die Ausrichtung auf weibliche Zielgruppen ist längst überfällig.

Das erste Produkt bei SAFAYA ist das Abwehrspray mit den nützlichen „City Pepper“- Hüllen, die als Schlüsselanhänger konzipiert wurden. Mit dieser Sicherheitshülle kann das Abwehrspray überall befestigt werden, geht nicht in der Handtasche verloren und das wichtigste: es ist in jeder Notsituation griff- und einsatzbereit. Das Spray ist nicht größer als ein Lippenstift, bis zu 20x einsetzbar und dank des Sprühstrahls (anstelle eines Sprühnebels) hilft es, sich bei Wind nicht selbst zu gefährden, wie es bei herkömmlichen Pfeffersprays oft der Fall ist. Die einzigartige, blaue Farbmischung dient zur Markierung des Angreifers.

Die Idee der Hülle ist es, das Abwehrspray zum ständigen Begleiter zu machen. Neben den wichtigen Sicherheitsaspekten wurde darauf geachtet, dass die Hüllen nicht nur funktional sind, sondern auch optisch zu Outfit oder Handtasche passt. Die stylischen Hüllen verwandeln somit jedes Spray nicht nur in ein hilfreiches Accessoire, sondern in ein „Must-have“ für alle Powerfrauen. Die verschiedenen Designs lassen sich einfach austauschen und sich zu jedem Look anpassen. Ob an der Handtasche oder am Schlüsselbund: dank eines easy „Klick-System“ ist das City Pepper Spray immer schnell einstatzbereit.

Es wird spannende Kooperationen geben und das Label will auch lokal mit einflussreichen Kreativen, Stylisten und Designern zusammenarbeiten, die das Projekt „Sicherheit für Frauen“ unterstützen möchten.

SAFAYA möchte die Welt für Frauen ein klein wenig sicherer machen und dazu empowern, sich stark und selbstbewusst zu fühlen.

We like!

Hier könnt Ihr Eure perfekte Kombination finden.

Keine Gewalt. Kontrolle!

Wann ist ein Abwehrspray legal?

Mit der Kennzeichnung „Tierabwehrspray“ fallen die SAFAYA Abwehrsprays auf Pfefferbasis nicht unter das Waffengesetz und dürfen damit legal von jedem, ohne Altersbeschränkung gekauft und mitgeführt werden. Das Spray ist ausschließlich gegen wilde, gefährliche Tiere anzuwenden und nicht gegen Menschen.

In Deutschland greift allerdings in einer Notsituation der Notfall Paragraph §32 StGB der Selbstverteidigung. Dieser besagt, dass wen Du in einer unmittelbaren Gefahr bist, Du das Recht auf eine angemessene Selbstverteidigung hast. Wer also eine Tata begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig. Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einer anderen Person abzuwenden.

Wann ist ein Abwehrspray illegal?

Wer ein Pfefferspray einsetzt, ohne in Gefahr gewesen zu sein, begeht eine gefährliche Körperverletzung und macht sich damit strafbar.

Bei Versammlungen und öffentlichen Veranstaltungen gelten besondere Regeln: hier kann das Mitführen des Sprays als unerlaubt gelten. Bei Demonstrationen ist das Mitführen eines Abwehrsprays illegal.

Wer ins Ausland reist, sollte sich vorher über die dort geltenden Gesetze informieren und in Flugzeugen und ähnlichen sensiblen Bereichen ist ein Abwehrspray selbstverständlich nicht erlaubt.

Walks home alone after a night out 🌇@kaddierothe #safeandchic #safaya . . . #bossbabe #businessgirl #goalgirls #entrepreneur #girlpower #selfdefense #empowerment #pepperspray #streetstyle #spotted #ootd #berlin #liebeskind

A post shared by Safaya Official (@safayaofficial) on

 

We‘ve got this thing for spicy stuff 🌶 #safeandchic . . . #safaya #hottie #hotstuff #onfire #burnbabyburn #chilisincarne #chillinout #sweetnspicy #pepperspray #capsicum #silkblouse #ootd

A post shared by Safaya Official (@safayaofficial) on

Confidence is key! 🔑✨ @valeriemevegue out and about with #safaya 🌶 Watch her talking about her #safayamoment in our story highlight #notme . . . #safeandsassy #streetstyle #confidenceiskey #speakup #nomeansno #strongwomen #powergirl #selfconfidence #gethomesafe #berlin #nightlife

A post shared by Safaya Official (@safayaofficial) on

 

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel