Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Hotspot

Lean Luxury an der Kö: Das Ruby COCO Düsseldorf

von Hannah
Detail Ansicht des Zimmers im Ruby Coco Hotel mit Dusche Verstaerker und Bett

Anzeige

Wenn ich ein Hotel wäre, wäre ich das Ruby COCO Düsseldorf

Die Philosophie des Ruby COCO Düsseldorf:

„We prefer rough edges instead of slipperiness, nonchalance over exaggeration, laughing loudly and heartfully instead of gossiping quietly.“

Lautes, herzliches Lachen ist willkommen? Habe ich da richtig gehört? Wer mich kennt weiß, dass ich keine konventionelle Lache habe. Es gibt laut, lauter und es gibt mich. Das sag ich nicht selbst über meine Lache, sondern mein Abibuch, meine ehemaligen Kommilitonen, meine Kollegen, meine Freunde und auch Fremde in der Umgebung. Nicht jedem gefällt sie – schon gar nicht im gediegenen elitären Luxussegment. Das ist sehr schade, denn ich mag es gerne etwas exklusiver und schicker. Ich weiß mich auch durchaus zu benehmen, aber ich mag Spießbürgerlichkeit nicht. Ich bin gebürtige Kreuzbergerin, also sollte es trotzdem auch Raum für frischen Wind und Toleranz geben. Genau so wie im Ruby COCO Düsseldorf.

Lean Luxury: Luxus ohne Schnickschnack

Luxus Hotels legen hohen Wert auf Qualität, doch das ist nicht der einzige Grund für die recht hohen Preise. Eine Vielfalt von zusätzlichen Dienstleistungen werden angeboten, um dem Aufenthalt der Gäste soviel Mehrwert wie nur möglich zu geben. Dieser Service-Überfluss findet sich letztendlich im Preis wieder. Diese Angebotsvielfalt hat auch durchaus seine Berechtigung und ist attraktiv für diejenigen, die diese Leistungen in Anspruch nehmen. Doch gerade bei Kurzaufenthalten, wie bspw. Städtetrips, Konferenzen etc. wird nur bedingt bis gar nicht von dem Zusatzangebot Gebrauch gemacht. Die Minibar, die meist eh sehr teuer ist, Zimmerservice, den man nicht braucht, wenn man sich durch die lokalen Köstlichkeiten schlemmen möchte. Fitnessraum, Spa und Co., so sind wir einmal ehrlich, nutzt man im (Kurz-)Urlaub auch kaum bis gar nicht.

Die begrenzte Zeit wird besser genutzt. Die Umgebung wird erkundet oder Tagungen beigewohnt. Worauf es dann wirklich ankommt ist letztendlich, dass man gut angebunden ist. Das RubyCOCO Düsseldorf setzt genau darauf. Direkt an der Kö gelegen befindet sich das Ruby COCO Düsseldorf in erstklassiger Lage. Egal ob zum Flanieren und Shoppen auf der Kö, oder zum Junggesellenabschied in der Altstadt oder auch Brunchen etwas weiter raus – alles kein Problem, denn auch die U-Bahn ist keine zwei Gehminuten entfernt. Dieses Konzept, auf das das Ruby COCO Düsseldorf aufbaut, nennt sich Lean Luxury und lässt sich hier im Sinne von „leichtem Luxus“ oder „Luxus ohne Schnickschnack“ übersetzen.

Unkonventionell cool: Ruby COCO ist Luxus, Rock ’n Roll und Bio

Lean Luxury, das bedeutet reduziert auf den Luxus, der jedem zusteht. Das ist das Ruby COCO Düsseldorf und darum genau das richtige für eigentlich jeden. Egal ob allein, als Pärchen, zum Junggesellenabschied oder zur Tagung. Im Ruby COCO Düsseldorf warten unfassbar kuschelige Betten auf dich, eine Regendusche mit hochwertigen Pflegemitteln und Blick ins Zimmer, TV und ganz wichtig: schnelles WLAN ohne Komplikationen.

Das Frühstücksbuffet ist nicht opulent, aber dennoch vielfältig. Es gibt genau das, was einem schmeckt. Leckerer Kaffee, Bio Säfte, Superfoods und für die warmen Brötchen gibt es auch noch frisches Mett. Was ein Luxus!

Im Gang des Ruby COCO hängen eine Elektro- und eine Akustikgitarre, die gerne mit aufs Zimmer genommen und gespielt werden dürfen. Die Marshall Verstärker in den Zimmer ermöglichen es, auch die anderen Gäste an seinem musikalischen Geschick teilhaben zu lassen.

Wer sich lieber zurückziehen möchte, wird sich auf der Toilette richtig wohl fühlen. Die beheizten Brillen à la Japan mit Blick auf den TV laden ein, hier ein wenig Zeit für sich selbst zu finden. Luxus ohne Schnickschnack ist das nicht – könnte man meinen. Doch wenn man darüber nachdenkt, wie oft man das Bad benutzt im Vergleich zum Zimmerservice, macht das dann doch wieder Sinn, oder?

Ruby Hotels international

Mit ihrem Konzept ‚Lean Luxury‘ hat die Hotelgruppe Ruby Hotels den Grundstein für die neue Art der Luxus-Hotellerie gelegt. Mittlerweile gibt es Ruby Hotels in Wien, München, Düsseldorf und Hamburg und bald auch in Frankfurt, der Schweiz und sogar in London und Shanghai. Ich bin auf jeden Fall jetzt schon ein riesiger Fan und bin begeistert von der Einfachheit dieses Luxus.

Wenn ihr also euren nächsten Besuch zum Oktoberfest plant, den Weihnachtsmarkt in Zürich besucht oder noch schnell Pre-Brexit-London sehen möchtet, dann bucht euch ein Luxuszimmer in bester Lage zu guten Preisen hier.

Ruby Works

In unserem Beitrag Coworking in Hamburg: Die Ruby HANS Workspaces könnt ihr mehr über die aktuellsten Pläne der Ruby Gruppe nachlesen und euch auf eine gemütliche Arbeitsumgebung in Hamburg freuen.

© 2019 Overview Magazine

Editor's Choice

Weitere Artikel