Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Beauty

Denn zum Küssen sind sie da – 5 Tipps für perfekte rote Lippen

von Jen
Lippen angemalt mit einem roten Lippenstift von Mac Cosmetics

Anzeige

Kiss me Baby

Wenn nicht heute, wann dann? Am Valentinstag sollte man die Möglichkeit ergreifen eine ordentliche Portion Sex Appeal auf die Lippen zu zaubern. Roter Lippenstift ist geil, Rot ist in und kann Männer ganz schön aus der Bahn werfen. Schon im alten Ägypten, Griechenland und Rom trug Frau Farbe auf den Lippen. Dank Guerlain hat unser heißgeliebter Lippenstift auch eine passende und schützende Silberhülse, die bis heute eine funktionale Weiterentwicklung erlebt hat. Wenn ich an rote Lippen denke, springt gleich einer der bezauberndsten Kussmünder in meinen Kopf: Rote Lippen, blondes Haar, weißes Kleid – Marilyn Monroe. Sie wusste genau, wie sie ihr Reize einsetzen musste, um sexy und damenhaft zu wirken.

Roter Lippenstift

Es ist nicht immer leicht das perfekte Rot zu finden. Es gibt eine Menge verschiedener Rottöne, die auf den Lippen einen großen Unterschied machen können. Manche Rottöne passen auch gar nicht zu jedem Teint. Hier ist es wichtig, verschiedene Töne erst auszuprobieren und dann einen zu kaufen, denn Rot ist nicht immer gleich Rot. Ich habe meine beiden Lieblinge bereits gefunden. Da ich ein großer Chanel-Lippenstift-Fan bin, benutze ich seit Jahren den Chanel Rouge Allure 98 Coromandel. Vor kurzem habe ich aber auch einen zweiten Rotton für mich entdeckt und zwar einen MAC Cosmetics Lippenstift aus der Patrick-Starr-Kollektion, der Patrick Woo. Beide Lippenstifte haben ein kräftiges Rot und sehen wirklich sehr gut auf den Lippen aus.

Gemeinsam mit Stefanie Grunwald von Gleam Blush haben wir für euch 5 Tipps für den perfekten roten Kussmund erarbeitet und sind gespannt auf eure Kreationen!

Unsere 5 Tipps für perfekte rote Lippen

1. Natürlich ist der Lippenstift entscheidend! Sucht euch einen schönen Rotton, der zu eurem Teint passt. Meine Lieblinge sind ganz klassisch von Chanel und Mac.

2. Ein kurzes Lippen-Peeling macht die Lippen geschmeidig und entfernt kleine Hautreste. Ich kann euch The Kiss von LUSH empfehlen.

3. Benutzt einen guten Primer um matten Lippenstift gut auftragen zu können und zu festigen. Ich benutze meistens den Prep + Prime Lip Lippenbalm von MAC Cosmetics.

4. Für noch mehr Festigkeit und Halt könnt ihr die Lippen mit einem Lipliner umranden.

5. Tragt den Lippenstift präzise mit einem Lippenpinsel auf, damit ihr die Konturen schön nachziehen könnt.

Noch ein kleiner Tipp on top: Ihr könnt gerne etwas Highlighter über euren oberen Lippenrand auftragen. Aber vorsichtig, hier ist weniger mehr! Der Extra Dimension Skinfinish Bronzer von MAC eignet sich dafür sehr gut.

 

Vielen Dank an:

Wendy Stephan (Fotos)
Gleam Blush (Haare und Make-up)

© 2020 Overview Magazine

Editor's Choice

Weitere Artikel