Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Beauty

Perfektes Augenbrauen-Styling mit der Fadentechnik

von Jen
Doreen Koch über das Augenbrauen Styling mit Hilfe der Fadentechnik

Wie style ich meine Augenbrauen?

Unsere Augenbrauen sind eigentlich nur zwei haarige Striche, die es sich über den Augen gemütlich gemacht haben. Na gut, sie sollen zwar unsere Augen vor Wasser oder Schweiß schützen, das bedeutet aber nicht, dass wir sie einfach in Ruhe lassen. Nein, wir lieben es perfekt geformte Augenbrauen zu haben, die zu uns und unserem Gesicht passen. Beauty-Augenbrauen-Expertin und Gründerin der Twinkle Brow Bar Doreen Koch hat uns einige ihrer Tipps und Tricks rund ums Thema Augenbrauen-Styling verraten. Hier kommt ihr übrigens zu meinem Augenbrauen-Extensions-Test.

Pinzette, Wachs oder die Fadentechnik?

Unsere Augenbrauen haben nicht nur eine biologische, sondern auch eine ästhetische Aufgabe. Sie geben dem Gesicht einen Rahmen. „Mit dem richtigen Styling können wir viel aus unseren Augenbrauen rausholen.“, so Doreen Koch.  

Overview: Doreen, woher weiß ich, welche Augenbrauen-Form zu mir passt? Gibt es bestimmte Messungen, die ihr in der Twinkle Brow Bar durchführt?

Doreen Koch: Wir messen nichts genau aus. Jedes Gesicht ist anders und hat auch andere Augenbrauen. Hier müssen wir sehr individuell arbeiten, aber natürlich gibt es bestimmte Gesetze, an die wir uns halten. Eines lautet: Augenbrauen sollten vorne dicker anfangen und nach hinten schmal auslaufen. Prinzipiell sollte jeder drauf achten, dass seine Brauen nicht zu schmal gezupft werden. 

O: Was sind die größten Fehler beim Augenbrauen-Styling?

D: Dass man zu viel macht. Wir wollen immer noch ein weiteres Haar wegzupfen. Und genau dann entstehen Lücken und die Form wird ungleich oder geht sogar verloren. Natürlich kann man alleine zuhause die Brauen nachzupfen und gepflegt halten. Ich empfehle meinen Kunden immer Abstand von der Kontur zu halten, die wir über Monate präzise in der Twinkle Brow Bar erarbeitet haben. Wenn man sich bei einem Haar nicht sicher ist: lieber stehen lassen. Als Brow-Stylist ist die Detailarbeit absolut entscheidend. Denn bereits ein einzelnes Härchen ist ausschlaggebend, ob es für den perfekten Look gezupft werden sollte, oder nicht.

O: Welche Zupf-Techniken kommen für dich beim Augenbrauen-Styling in Frage?

D: Ich habe mich vor Jahren schon ganz und gar für die Fadentechnik, auch Eyebrow Threading genannt, entschieden. Diese Technik ist eine sehr alte orientalische Methode, die besonders schonend aber effektiv Gesichtshaare entfernt. Die Härchen werden mit Hilfe von Baumwollfäden gezielt entfernt. Das Besondere: Mit dem Faden können schnell viele Härchen mit der Wurzel weggenommen werden, wodurch das Ergebnis auch sehr viel länger hält. Zudem kann ich mit dem Faden alle Bereiche sehr sauber zupfen, auch die lästigen kleinen und dünnen Haare um die Brauen werden präzise entfernt. Sogar die Pinzette schafft einfach nicht das, was in kürzesterZeit mit dem Faden geht. Und beim Wachs wird leider auch die oberste Hautschicht mitabgetragen, das beansprucht die Haut natürlich sehr. Der Faden strapaziert unsere Haut hingegen nicht. 

O: Was hältst du von Seren?

D: Wimpern-Seren sind toll und wirken eigentlich fast bei jedem. Auch bei Seren für die Augenbrauen, wenngleich es nicht zu 100 Prozent vorhersehbar ist, ob jede Lücke gefüllt wird. Eine Verlängerung der Härchen und Wimpern ist aber in jedem Falle durch Seren möglich.

Gründerin der Twinkle Brow Bar Doreen Koch im Interview
© Twinkle Brow Bar

Wenn ihr mehr über Doreen und die Twinkle Brow Bars erfahren wollt, kommt ihr hier zu unserem persönlichen Interview mit der Unternehmerin. 

© 2020 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel