Beauty & Health

Naturkosmetik von LOVELY DAY

05. Mai 2018 von Laura

You look LOVELY toDAY

Werbung (unbezahlt)

Lovely Day steht für moderne, High-Performance Naturkosmetik. Mit dem „Clean Beauty“-Konzept verzichtet die Berliner Marke auf sämtliche kritische, synthetische Inhaltsstoffe, tierische Zutaten, höhere Dosierungen von Alkohol aber auch auf aggressive ätherische Öle und umweltbelastende Verpackungen. Reizarme, pflanzenbasierte Formulierungen treffen auf unbedenkliche Powerwirkstoffe aus dem Labor, wie Hyaluronsäure, Vitamin B3 oder Fruchtsäuren der neusten Generation. Die seidigen Texturen verwöhnen und die wirksamen Formulierungen helfen den natürlichen GLOW wiederherzustellen – ganz ohne dabei der Tier- oder Umwelt zu schaden. We like!

Aus der reinen Eigenmarke, die Anfang 2016 von Josephine Förster gegründet wurde, entwickelte sich 2017 ein Online-Shop, der innovative Nischenmarken führt. In dem Studio in Neukölln arbeiten mittlerweile 11 tolle Frauen an den Produkten und dem Online-Shop. Die Produkte werden wöchentlich frisch in Studio und Labor von Pharmazeuten hergestellt.

We love animals

Ob Schneckenschleim, Honig, Seidenproteine oder Hyaluronsäure aus Hahnenkämmen. Man glaubt gar nicht, aus welchen Inhaltsstoffen unsere Kosmetik teilweise besteht – ganz und gar nicht vegan, nicht mal vegetarisch. Lovely Day führt ausnahmslos vegane Produkte und 5% des Onlineumsatzes werden an Tierschutzorganisationen gespendet – jeden Monat an eine andere Organisation. Vorschläge sind hier immer herzlich willkommen!

Natural and Fresh

Wenn man bedenkt, dass der menschliche Körper pro Jahr rund zwei Kilo an Kosmetikinhaltstoffen absorbiert, die nicht nur auf, sondern auch im Körper selbst sind, ist Aufklärungsarbeit angebracht. Lovely Day überzeugt mit innovativen Pflegeprodukten, die zum Großteil und teilweise sogar zu 100% aus natürlichen Rohstoffen bestehen und garantiert keinen Schaden anrichten, sich nicht im Körper anlagern, nicht hormonell wirksam sind und nicht im Verdacht stehen Krebs zu erregen.

A new kind of luxury

Die Texturen bei Naturkosmetik sind heutzutage genauso seidig, luxuriös und wirksam wie bei konventionellen Produkten und die stylishen Verpackungen und hochwertigen Glasflaschen teilweise sogar edler als bei so mancher High-End Beautymarke. „Natürlich“, „vegan“ oder „nachhaltig“ hat also überhaupt nichts mehr mit Verzicht zu tun.

 

Josephine Förster, Gründerin von Lovely Day, sagt:

„Ich befasse mich mit der Herstellung von Naturkosmetik seit ich ein Teenager bin. Damals litt ich unter starken Hautproblemen und nichts hat so wirklich geholfen. Ich hatte das Gefühl die meisten Produkte werden sehr „einseitig“ konzipiert – das Produkt gegen Unreinheiten trocknet die Haut aus, das für Feuchtigkeit verursacht Pickel. Meine Tante ist Apothekerin und mit ihrer Hilfe habe ich mir ein Grundwissen angereichert, das ich über die Jahre in meinen Produkten perfektioniert habe. Über 10 Jahre Naturkosmetikbenutzung haben mir aber auch gezeigt, dass nicht alles was die Natur bietet gut ist: diverse ätherische Öle und botanische Essenzen, Alkohol und organische Säuren können reizen und Allergien auslösen. Deshalb war mein Wunsch groß, eine eigene Beautymarke auf die Beine zu stellen, mit Produkten die uneingeschränkt und dauerhaft toll sind für die Haut, die Umwelt und Tiere und die trotzdem Spaß machen und wirken. Eben jeden Tag zu einem Lovely Day machen!“

Hier kommt ihr zu den Produkten.

Weitere Artikel