Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Highlights

„25 Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen“ – Der 25 Frauen Award 2019 von Edition F

von Hannah

25 Frauen Award 2019

Zum sechsten Mal krönt Edition F 25 ganz besonderen Frauen. Dieses Mal sind es Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen. In Zusammenarbeit mit ZEIT online und dem Handelsblatt hat Edition F eine ernstzunehmende Verleihung etabliert, die Frauen für ihr positives Engagement und Mut anerkennt und ihnen eine Bühne gibt, um ihrer Botschaft weiteres Gehör zu verschaffen. Das Besondere: Jeder hat die Möglichkeit seine persönliche Favoritin zu nominieren, unabhängig vom Bekanntheitsgrad. Die 19-köpfige Jury, diesmal u.a. bestehend aus Menschen, wie

  • Düzen Tekkal, Kriegsberichterstatterin und Gründerin der Menschenrechtsorganisation Háwar.help
  • Tarik Tesfu, Videokolumnist und Content Creator
  • Aminata Touré, Landtagsabgeordnete für die Grünen in Schleswig-Holstein
  • Katja Urbatsch, Gründerin der Organisation ArbeiterKind.de

sowie LeserInnen stimmen schließlich über die Nominierten ab. Auch wenn es am Ende nur 25 Frauen auf die Bühne schaffen, besteht der Erfolg doch bereits mitunter darin, dass es so viel mehr Frauen gibt, die jeden Tag für einen positiven Wandel in unserer Welt einstehen.

Wissen. Macht. Sex.

Josefa Nereus ist Sexarbeiterin. Sie steht zu dem, was sie tut und kämpft gegen Stigmatisierung ihres Berufsfeldes. Vor sechs Jahren entschied sich Josefa ihren Job als Mediengestalterin aufzugeben und verdient seit dem mit Sex ihr Geld. Seit 2002 gilt Prostitution in Deutschland nicht mehr als sittenwidrig und ist ein anerkannter Beruf geworden. Dennoch spricht niemand so wirklich offen über die Arbeitswelt in der Sexindustrie. Auf ihrem YouTube-Kanal Wissen.Macht.Sex klärt uns Josefa Nereus auf, setzt sich für die Rechte der Menschen in dieser Branche ein und begeistert damit Tausende. Zu Recht eine der Gewinnerinnen des 25 Frauen Awards 2019.

Angst yok, Liebe var

„Es gibt keine Angst, es gibt Liebe“. Kabarettistin Idil Baydar gehört ebenfalls zu den 25 Gewinnerinnen des Awards. Auf ihrem YouTube Kanal karikiert Idil als Kunstfigur Jilet Ayse gesellschaftskritische Themen auf unterhaltsame Art und Weise. Ich selbst bin ein großer Comedy Fan, nicht nur, weil ich unglaublich gerne lache, sondern weil Comedy eine Kunstform ist, in der alles erlaubt ist und man Einsicht in die Problematiken der jeweiligen Gesellschaft erhält. Man kann politisch inkorrekt sein, anecken und auch mal drüber sein. Denn in der Übertreibung liegt ja bekanntlich das Argument. Und wie schön und befreiend es sein kann, für ein paar Minuten über die Absurdität der Realität lachen zu können. Doch je kritischer der Comedian, desto größer der Widerstand. Denn nicht alle finden Idil amüsant. Rassistische Nachrichten und Morddrohungen sind leider Teil des Preises, der gezahlt wird, wenn man laut wird. Idil Baydar lässt sich dadurch, trotz der Bedrohungen nicht unterkriegen. Sie kämpft weiter uns mit Witz und Unterhaltung positiv zu beeinflussen. Die doch eigentlich schönste Form zum Umdenken anzuregen.

Gewinnerinnen des Awards 25 Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen

Die Nominierten und Gewinnerinnen engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen und haben ihre eigene Art und Weise sich für einen Wandel einzusetzen. Dennoch bedienen sich alle von ihnen ihrem wichtigsten Mittel: ihrer Stimme. Kommunikation, und zwar im Austausch, ist das wertvollste Gut, dessen wir uns bedienen müssen und zwar kontinuierlich. Insbesondere in dieser kritischen Zeit, in der wir uns momentan befinden.

Zu den Gewinnerinnen zählen:

  • Agnes Becker, Tierärztin und Initiatorin des „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen“
  • Amani Abuzahra, Philosophin und Pädagogin
  • Anna Spindelndreier
  • Christine Finke, Autorin und Expertin für Alleinerziehende
  • Esra Karakaya, Moderatorin von „Black Rock Talk“
  • Eva Schulz, Journalistin und Moderatorin
  • Fatma Aydemir, Journalistin und Autorin
  • Felicia Ewert, Politikwissenschaftlerin und Autorin
  • Gabriele Gün Tank, Geschäftsleiterin von „Neue Deutsche Organisationen“
  • Idil Baydar, Schauspielerin und Comedian
  • Josefa Nereus, Sexarbeiterin
  • Julia Reda, Netzpolitikerin
  • Dr. Kira Marrs, Wissenschaftlerin und Expertin für digitalen Umbruch
  • Dr. Kristina Hänel, Ärztin
  • Laura Gehlhaar, Autorin und Coach
  • Luisa Neubauer, Klimaschutz-Aktivistin
  • Margarete Stokowski, Autorin und Feministin
  • Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes
  • Meşale Tolu, Journalistin
  • Monika Salzer, Psychotherapeutin und Aktivistin
  • Natalie Dedreux, Expertin für Down-Syndrom
  • Dr. Sandra von Möller, Unternehmerin
  • Tupoka Ogette, Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung
  • Wana und Hila Limar, Moderatorin und Architektin

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel