Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Beauty

Selbsttest Lippen aufspritzen – Es geht auch ohne Schlauchboot!

von Jen
Die Lippen werden gerade mit Hyaluron aufgespritzt.

Anzeige

Ist eine Lippenunterspritzung immer noch ein Tabuthema?

Lippen aufspritzen ist mittlerweile nichts Ungewöhnliches mehr. Viele gehen mal schnell zum Beauty-Doc und lassen sich eine Portion Volumen in die Lippen spritzen. Doch im Gegensatz zum pompösen Trend der Schlauchboote setzen heute viele auf natürlich vergrößerte Lippen. Im besten Fall bemerkt mein Gegenüber es nicht einmal, dass ich nachgeholfen habe.

Einen schönen Mund mit prallen Lippen wünschen sich viele Frauen, doch leider sind nicht alle bereit einen fairen Preis dafür zu zahlen. So fallen viele auf Billiganbieter rein. Fließband-Charakter mit zu schneller Abfertigung. So sollte es nicht laufen. 99 Euro für deinen perfekten Schmoll-Mund? Bei mir wirft dieser Preis eher Fragen auf und löst Unbehagen aus. So war ich überhaupt nicht verwundert, als Frau Dr. Brüggemann mir in einem persönlichen Interview erzählte, dass genau viele solcher Billiganbieter-Opfer an ihrer Tür klingeln und um Hilfe bitten.

Dr. Katharina Brüggemann führt eine Ästhetik-Klinik am Kudamm. Sie ist Ärztin und liebt ihren Beruf.

„Für eine natürlich aussehende Lippenunterspritzung, die zum Gesicht der Patientin passt, benötigt man Zeit und vor allem ein ausführliches Gespräch. Die Art der Hyaluronsäure und Menge muss gemeinsam bedacht abgestimmt werden.“

Und genau das ist das Problem. Wenn es schnell gehen muss, werden Entscheidungen übers Knie gebrochen und nicht in Ruhe besprochen.

Selbsttest Lippen aufspritzen

Ich habe schon längere Zeit darüber nachgedacht, meine Lippen aufspritzen zu lassen. Meine Oberlippe ist im Vergleich zu meiner Unterlippe etwas zu schmal. So entschied ich mich, das Verfahren zu testen und zu schauen, was eine kleine Menge Hyaluronsäure bewirken kann.

Das Wichtigste auf diesem Weg war eine Ärztin zu finden, der ich wirklich mein Gesicht anvertrauen konnte. Wir sprechen hier nicht von den Schultern oder einer Stelle die man leicht verdecken kann. Ich war sehr froh, als ich durch einen Zufall auf Dr. Katharina Brüggemann gestoßen bin. Ich habe sie auf einem Event kennengelernt und konnte vor Ort von ihren Kenntnissen und ihrer Professionalität einen ersten Eindruck gewinnen. Im Rahmen dieses Events habe ich das Hydrafacial getestet und konnte ihr dabei schon eine Menge Fragen stellen. Gemeinsam entschlossen wir uns, meinen Lippen etwas Volumen zu schenken.

Was ist eigentlich Hyaluronsäure

Es gibt natürlich auch Alternativen zum Hyaluron, wie die Lippenunterspritzung mit Eigenfett. Ich habe mich allerdings für die Hyaluronsäure entschieden. Hyaluronsäure ist eine durchsichtige, gelartige Flüssigkeit. Warum Hyaluron? Ganz einfach. Unser Körper produziert auch eigenes Hyaluron und kann somit auch das synthetische gut vertragen. Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes, Knorpels und unserer Gelenkflüssigkeit.

Unser wahnsinnig schlauer Körper kann Hyaluronsäure aber nicht nur gut vertragen – sonder auch mit der Zeit wieder abbauen. Somit ist der Eingriff zeitlich begrenzt. Auch eignen sich die Hyaluron-Moleküle besonders gut für die Lippen, weil sie gut Wasser binden können und einen voluminösen Effekt haben.

Welche Hyaluronsäure ist die richtige?

Es gibt natürlich unterschiedliche Hyaluronsäuren, die auch durch ihre Hochwertigkeit den Preis ausmachen. Welche Hyaluronsäure man wählt, entscheidet dementsprechend der eigene Geldbeutel. Nicht jeder kann 350 Euro für ein hochwertigeres Hyaluron aufbringen. So fangen die Preise bei Dr. Katharina Brüggeman bei 200 Euro für eine Lippenaufspritzung an.

Wir haben uns bei meinen Lippen für ein hochwertigeres Hyalorun entschieden: Das Restylane Kysse. Die Marke Restylane war die erste Hyaluronsäure auf dem Weltmarkt. Ihre Konsistenz ist schön weich. Das Produkt Kysse wurde speziell für die Lippen produziert, was auch den Namen erklärt. Das Besondere an Restylane Kysse ist, dass Betäubungsmittel enthalten ist. Hier wird der Schmerz während der Behandlung nochmals verringert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Restylane Kysse kaum Schwellungen hervorruft. Geschichten von Schlauchboot-Lippen in den ersten Tagen haben mich ziemlich verschreckt. Ich war froh, als Dr. Brüggemann mir hier erklärte, dass es bei dieser Hyaluronsäure nicht so ist. Die Schwellungen sind minimal.

Frau Dr. Brüggemann erklärte mir:

„Viele andere Hyalorunsäuren machen schon ordentliche Schwellungen und Schmerzen in den ersten Tagen. Bei Restylane Kiss ist das anders. Natürlich schwillt die Lippe etwas an, aber nur wenig. Zudem ist die Behandlung für den Patienten mit einem hochwertigeren Hyaluron angenehmer, da die Schmerzen durch das enthaltene Lidocain (Schmerzmittel) deutlich abgeschwächt werden. Auch in den Tagen danach wirkt das Mittel noch nach. Die Lippen werden durch das sehr weiche Hyaluron im Restylane Kysse schön natürlich und auch weich.“

Hyaluronsäure Restylane Kysse bei Frau Dr. Katharina Brüggemann in der Praxis.

Ran an die Lippen – Die Behandlung

Ich war sehr aufgeregt. Wenn was schief läuft oder mir das Ergebnis nicht gefallen würde, sind die Lippen zentral im Gesicht. Verdecken kann man sie schlecht. Aber ich hatte auch großes Vertrauen in Frau Dr. Brüggemann. Zuerst einigten wir uns auf eine Menge von 1ml Hyaluronsäure. Ich wollte meine Oberlippe betonen, sodass der Mund natürlich, aber schon etwas schmolliger wird. Dann ging es auch schon los.

Eine große Menge Betäubungssalbe wurde auf meine Lippen aufgetragen. Wie der Name bereits verrät, betäubt die Salbe vorab die Lippen und hilft somit den ersten Einstichschmerz zu minimieren. Mindestens 10 Minuten muss sie einwirken. Die Betäubungssalben, die von Ärzten aufgetragen werden, sind in ihrer Wirkung stärker als handelsübliche Salben. Und wie versprochen waren meine Lippen nach einigen Minuten wahnsinnig taub, sogar meine Zunge.

Um den Schmerz im Lippenbereich nochmal zusätzlich zu minimieren, arbeitet Frau Dr. Brüggemann in Einzelfällen mit einer stumpfen Kanüle. Sie macht einen Stich mit einer Vorstechnadel seitlich der Lippe an den Mundwinkeln und führt eine lange Kanüle, die vorne Stumpf ist, in die Lippe ein. Jetzt wird das Hyaluron verteilt. Das Besondere ist, dass man die Kanüle immer wieder in die Lippe einführen kann, ohne einen weiteren Stich. Zuerst haben wir mit der linken Oberlippenseite angefangen und anschließend war die rechte dran. Hier musste natürlich wieder ein Stich gemacht werden, damit die Kanüle in die Lippe eindringen kann.

Da meine Unterlippe schon recht groß ist, haben wir nur minimal die Lippenmitte betont. Anschließend haben wir meine gesamten Lippen angeschaut und an einigen Stellen mit einer feinen Spritze betont und Konturen gesetzt. Zum Schluss einen Blick in den Spiegel, mein Okay und die Lippen waren fertig. Am Ende kontrollierte Frau Dr. Brüggemann die Lippen mit den Händen, um eventuelle Unebenheiten durch leichten Druck auszugleichen. Das war etwas unangenehm.

Wie lange hält eine Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure?

Das Restylane Kysse hält ungefähr 6 Monate. Das liegt natürlich auch an der weichen Konsistenz der Hyaluronsäure. Der Körper baut weiches Hyaluron schneller ab. Die festeren Hyalorunsäuren halten dementsprechend länger, kommen allerdings beispielsweise im Wangenbereich zum Einsatz.

Was muss ich nach dem Lippenaufspritzen beachten?

Eine kleine Regel besagt, dass man sich 3 Tage lang schonen sollte. Das bedeutet: keine Sonne, keine heißen Getränke, kein Solarium, kein Sport, keine Zigaretten und auch keine Küsse. Kühlen kann man die Lippen immer.

Bei Menschen mit Herpes-Problemen wird geraten, vorbeugend Herpestabletten einzunehmen.

Die Kosten

Die Kosten für eine Lippenvergrößerung mittels Hyaluron bewegen sich zwischen 200 und 350 Euro. Ich habe mir 1ml Restylane Kysse spritzen lassen. Die Kosten liegen hier bei 350 Euro.

Fazit Lippen aufspritzen

Ich bin vom Ergebnis sehr begeistert. Lippen aufspritzen klang immer nach zu viel und zu groß. Allerdings konnte ich mich persönlich vom Gegenteil überzeugen. Meine Lippen sind trotz des Eingriffs schön natürlich geblieben und passen sehr zu meinem Gesicht. Und vor allem – es fällt nicht auf, dass nachgeholfen wurde. Genauso wollte ich das haben!

Auch hatte ich mit größeren Schmerzen während des Eingriffs gerechnet. Die Schmerzen waren wirklich erträglich. Nach dem Eingriff hatte ich fast keine Schmerzen mehr. Meine Lippen waren minimal angeschwollen. Auch die nächsten Tage waren angenehm und schmerzfrei.

Ich hatte an einigen kleinen Stellen leichte Blutergüsse durch die Einstiche und das wars. Ich konnte weiterarbeiten und unter Menschen gehen.

 

Vielen lieben Dank an Frau Dr. Brüggemann für die tolle Behandlung.

 

 

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel