Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Beauty

BUNTE Beauty Days 2019

von Faina

Anzeige

Der Zuckerschock der Beauty-Welt

Für Beauty-Liebhaber  sind Beauty-Messen, wie zum Beispiel die BUNTE BEAUTY DAYS, vergleichbar mit Charlies Schokoladenfabrik für Süßwarenliebhaber. Die Augen schreien „Ich will, ich will“ egal wohin der Blick fällt. Alles ist bunt, alles ist schön und auf so einer Messe fühlt sich alles sehr exklusiv an. Rund 100 bis 150 regionale, nationale und internationale Aussteller präsentierten ihre Produkte am 15. und 16. Juni wie auf dem Serviertablett. Im Düsseldorfer Areal Böhler konnten Besucher testen, an Glücksrädern drehen und den interessanten Talks der Beauty-Experten lauschen. Aber immer mit der Ruhe, wer da war und worüber gesprochen wurde, erfahrt ihr auch noch.

Die Bunte Beauty Days in Düsseldorf 2019
© Bunte Beauty Days Pressebilder

Tickets gab es bereits ab 15€ und egal, ob ein Basic-Ticket oder ein 2-Days-All-In-Ticket – für jeden war ein Goodie dabei. Noch dazu gab es satte Prozente. Wer auf der Messe Produkte kaufen oder Behandlungen ausprobieren wollte, der konnte richtig sparen. Egal, ob eine Live-Unterspritzung der Labialfalten, Hyaluronsäure für vollere Lippen oder doch nur ein paar Seren und Cremes von Douglas: Besucher und Aussteller profitierten allesamt. Wer wollte, konnte sich noch dazu vor Ort richtig aufbrezeln lassen: Eine Make-Up Station direkt am Eingang sorgte für den richtigen Augenaufschlag, während die Haar-Stationen ein Gefühl wie frisch vom Friseur boten. Tipps und Tricks für den besten Look gab es kostenlos obendrauf.

Testen bis der (Schönheits-) Arzt kommt

Die Bunte Beauty Days in Düsseldorf 2019
© Bunte Beauty Days Pressebilder

Neben bekannten (Beauty-) Marken wie Douglas, Rossmann und Dior sowie M1 MED Beauty und Dr. Barbara Sturm blieben neue Entdeckungen nicht aus. So stellte sich beispielsweise die InStyle Box oder waschies mit ihrem gleichnamigen Produkt vor – durchprobieren war die Devise! 
Abhilfe gegen schmerzende Füße und hohen Blutdruck dank dem ganzen Adrenalin leisteten die Massagestühle von brainLight. Schlafen und entspannen trotz lauter Messe-Atmosphäre und fremden Blicken? Mit diesem Schätzchen scheint alles möglich. Und sind Schlaf und Erholung nicht das größte Beauty-Geheimnis? Natürlich neben der ausreichenden (nicht-alkoholischen) Versorgung mit Flüssigkeiten.

Alle Augen auf die BUNTE Stage

Die Bunte Beauty Days in Düsseldorf 2019
© Bunte Beauty Days Pressebilder

Die geladenen Gäste auf der BUNTE Stage sorgten für eine willkommene Mischung – von Influencer bis Experten war aus jeder Kategorie jemand dabei. Dadurch konnten unterschiedliche Themen mit vielfältigem Input behandelt werden. Von Boris Entrup, der über die neusten Beauty-Trends sprach, über die schöne Sylvie Meis, die in größerer Runde über das „Schönsein“ als Beruf berichtete und Dr. Barbara Sturm, die Hollywood-Star-Ärztin, die unter dem Motto „The Glow Must Go On“ über den idealen Weg zum natürlichen Glow sprach, war zu jedem Beauty-Thema jemand da. 

Sport-Schwitzen statt Spritzen und Saugen

So sprachen beispielsweise Erik Jäger, den wir bereits interviewen durften, und Riccardo Simonetti als Trainer-Klient-Duo über den Fitness Wahn und Bodyshaping, denn eins steht fest: „Jeder kann Sport“! Oder Paola Maria, die ihre Karriere als Beauty-Guru auf Youtube startete und mittlerweile ihre eigene Beauty-Pflegereihe herausgebracht hat. Sie sprach beispielsweise unter anderem mit Dr. Susanne von Schmiedberg über Beauty Start-ups und über den Erfolg von jungen Marken auf dem deutschen Beauty-Markt. Der Verbraucher hat genug von üblichen Marken wie Nivea und Co. Natürliche Inhaltsstoffe, verbesserte Rezepturen und minimalistische, zumindest hochwertig aussehende Verpackungen – das ist jetzt im Trend.

Shake it off

Interessanterweise wurde auf der Bühne offen darüber diskutiert, ob Beauty und Pflege denn tatsächlich erst mit einer Creme oder Maske auf der Haut beginnen. Persönlichkeiten wie Jorge González und Nikeata Thompson sprachen über ihre große Liebe: Das Tanzen und die Gründe warum tanzen gesund sei. Unter dem Motto „Beauty on the Dancefloor“ einigten sie sich darauf, dass tanzen schöner, schlanker und glücklicher macht. 

Und natürlich durfte ein ganz spezielles Thema nicht fehlen: „Self Awareness vs. Selbstoptimierung“. In Zeiten von Instagram und Co. wartet der Realitätsverlust beim Thema Selbstwahrnehmung oftmals um die Ecke. Wie das gesunde Selbstbild zu Zeiten des Selfie-Wahns erhalten bleibt, darüber hat die Youtuberin und Influencerin Mrs. Bella unter anderem mit Fachexperten der Schönheitsbranche gesprochen. Wer noch zu Gast war und worüber den lieben langen Tag gesprochen wurde, erfahrt ihr hier

BUNTE Beauty Days in München

Wer selbst nicht dabei sein konnte und nun ganz viel Kummer empfindet, kann jetzt aufatmen. Denn am 26. und 27. Oktober heißt es dann in München: Hoch die Hände, Wochenende zu den BUNTE Beauty Days.

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel