Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Highlights

News! O’zapft is im Adidas-Style, der globale Klimastreik eines Snowboard-Unternehmens, Lagerfelds Signature-Hemd und mehr

von Faina
News Beitrag Karl Lagerfeld Tribute Kollektion weißes Hemd, Adidas Oktoberfest Sneaker und Kurvenrausch Diversity Fashion Days in Hamburg am 04. und 05. Oktober

Anzeige

Prost! Auf der Wiesn mit dem Adidas Oktoberfest Sneaker

Bereits seit dem 21.09.2019 und noch bis zum 06.10.2019 ist München wieder in Wiesn-Laune. Dieses mal mit dabei: Adidas, denn Sneaker gehören mittlerweile zur deutschen Kultur wie das Dirndl und die Ledertracht. Dieses Jahr sorgte Adidas mit zwei neuen Sondermodellen für Aufmerksamkeit. Der SC-Premiere „Prost“ hätte keinen passenderen Namen als den simplen Trinkspruch „Prost“ haben können. Der Trinkspruch ist in goldener Prägung auf der Seite des Schuhs verewigt und erschien in limitierter Auflage mit nur 100 Stück. Wie wertvoll limitierte Sneaker sein können, erfahrt ihr auch in unserem Beitrag zu den drei teuersten Paar Sneaker. Der Sneaker konnte nur über ein Raffle im Münchener BSTN Store erworben werden, da es sich um eine Kooperation zwischen Adidas und dem Sneaker-Mogul handelt. Der Sneaker galt gleichzeitig als VIP-Eintrittsticket für das Paulaner Festzelt am ersten Oktoberfest-Sonntag.

Zwei Sondermodelle, eine Message: Prost

Oktoberfest-Sondermodell Nummer zwei ist eine Neuauflage des München Made in Germany. Inspiriert von den Lederhosen brachte Adidas bereits vor zwei Jahren die erste Auflage des Sneakers heraus. Die Besonderheit dieses Jahr? Neben dem üblichen Braunton gibt es den Wiesn-Sneaker nun auch in einem hellen beige. Auch den München Made in Germany ziert der passende Trinkspruch „Prost“. Vorgestellt wurde das Modell übrigens von niemand geringerem als Lena Gercke, Sido und David Alaba vor friedlicher Heidi-Kulisse aka. Bayerische Alpen. Wer es dieses Jahr nicht zum Oktoberfest schafft, kann mit dem München Made in Germany für ein wenig Wiesn-Stimmung in der eigenen Heimat sorgen.

Globaler Klimastreik – Snowboard-Unternehmen setzt Zeichen

Wenn eines klar ist, dann die Tatsache, dass wir zum Snowboardfahren eine wichtige Zutat brauchen: Schnee. Eine andere Sache die klar ist? Der Klimawandel ist real und schmilzt bereits unsere Polkappen. Seit Kinder und Jugendliche freitags die Schule schwänzen, um auf den Straßen für den Umweltschutz zu kämpfen, scheinen viele Erwachsene aufzuwachen und Greta Thunbergs Worte „Wir sitzen im selben Boot“ mehr und mehr zu verstehen. Am Freitag, den 20.09.2019 leutete Fridays for Future die Week of Future mit einem großen Knall ein, dem globalen Klimastreik. Weltweit versammelten sich Dutzende Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um für ein Aufrütteln der Politik zu sorgen. Auch letzten Freitag versammelte sich die Welt gemeinsam für den Klimafrieden. Interessant für alle Schüler: Auf Fridays for Future können sich Schüler ein Entschuldigungsschreiben generieren lassen.

Nun hat auch Burton, ein Snowboard-Unternehmen reagiert, um zu schützen was ihnen das Wichtigste ist, den Schnee und den Winter. So blieben alle Büros weltweit am 20. und 27.09. geschlossen, während die Mitarbeiter Dank bezahlter Freistellung mitstreiken konnten. Am Freitag, den 20.09. wurden außerdem keine Bestellungen über den online Shop entgegen genommen, um auch hier ein Zeichen zu setzen. Auch die Flagship Stores schloßen ihre Kassen an den Demonstrationstagen. Was Burton noch für den globalen Klimastreik und mehr Nachhaltigkeit tut, erfahrt ihr hier.

Kurvenrausch Diversity Fashion Days

Der Hashtag #fürmehrrealität zählt mittlerweile 4.506 Beiträge auf Instagram, Tendenz steigend. Während die eine Generation von gephotoshopten Coverbildern im Kiosk um die Ecke gebrandmarkt wurde, hat eine andere Generation tagtäglich mit der Darstellung von festen Schönheitsidealen zu kämpfen, denn niemand entkommt Instagram. 2019 ist nun eine Bombe geplatzt und Frauen zeigen gewollt Kurven, Pölsterchen, Orangenhaut und andere scheinbare Schönheitsfehler. Umso mehr steigt das Verständnis für eine vielfältigere Schönheit auch auf den Laufstegen und Magazin-Covern dieser Welt. Dafür setzt sich auch Tanja Marfo, die Inhaberin und Initiatorin von Kurvenrausch, ein. In diesem Sinne veranstaltet sie am 04. und 05.10. die ersten Diversity Fashion Days in Hamburg. Tickets gibt es dafür hier.

Let’s start a #RunwayRevolution

Tanja Marfo

Tanja Marfo möchte endlich eines klar machen: Diversity ist wunderschön und kein Modewort. Für sie bedeutet eine diverse Gesellschaft nicht nur Plus-Size, auch wenn die Unternehmerin natürlich grade dafür bekannt ist sich für körperliche Vielfalt auf den Laufstegen einzusetzen. Für sie zählt mehr als nur das Gewicht zur Diversität und so macht sich der Freigeist stark für alle, egal welche Hautfarbe, Alter oder Konfektionsgröße. Auf den Diversity Fashion Days soll sich jeder willkommen und schön fühlen.

The Female Company – „Keine Scham, Lippen!“

The Female Company ist bekannt dafür das Thema rund um die Menstruation zu enttabuisieren. Tamponbücher gegen die hohen Steueraufschläge für Tampons sind da nur ein Beispiel. Eines ihrer neusten Projekte? Das Lippenbekenntnis, denn es sind doch nur Lippen, oder? Nachdem Facebook ihre Lippenbilder sperrte, rief The Female Company nun alle auf Bilder ihrer Lippen um 90 Grad zu drehen und mit dem Hashtag #Lippenbekenntnis zu posten. Die Bio-Tampons gibt es daher auch in der neuen Lippendesign-Box zu kaufen.

Sieben Hemden – Karl Lagerfeld Tribute Kollektion

Karl Lagerfeld bleibt unumstritten eine der größten Mode-Legenden auch nach seinem Tod. Um seine Arbeit zu würdigen und einen Tribut an seine Ideen zu leisten, ist seit kurzem eine Kollektion mit dem Namen A Tribute to Karl Lagerfeld erhältlich. Sieben große Persönlichkeiten haben das Signature-Hemd von Lagerfeld personalisiert und damit eine Hommage an den Modedesigner gewidmet. Das weiße Hemd aus der Karl Lagerfeld Tribute Kollektion kann in schlichtem weiß oder personalisiert erworben werden. Insgesamt sieben personalisierte Hemden von Cara Delevigne, Kate Moss, Diane Kruger, Carine Roitfeld, Tommy Hilfiger, Sébastian Jondeau und Takashi Murakami gibt es für jeweils 777€ zu kaufen. Aber seid schnell, denn die ersten Teile der Karl Lagerfeld Tribute Kollektion sind bereits ausverkauft.

Eine weitere Besonderheit: Wer möchte, kann sich das weiße Hemd mit den liebsten Skizzen und Zitaten des Modemachers personalisieren lassen. Das weiße Hemd ist und bleibt ein Fashion-Klassiker, denn wie pflegte Lagerfeld zu sagen: „Wenn man mich fragen würde, was ich in der Mode gerne erfunden hätte, wäre die Antwort: das weiße Hemd. Für mich ist es die Basis, alles andere kommt danach.“

Bilder im Header via Instagram / Adidas, Instagram / Karl Lagerfeld, Instagram / The Female Company, Instagram / Kurvenrausch

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel