Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Sport

Das Sweatlife Festival ohne Alkohol und Tanz by lululemon

von Faina
lululemon Sweatlife Fesival Halle

Anzeige

Sweatlife Festival in Berlin

Wir sind mitten im Jahr 2019 und eines wird klar: Sport ist kein Trend, es ist ein Lebensgefühl. Jahrzehnte lang blieb der Vorsatz für mehr Sport genau eines: Ein Vorsatz, aber nicht dieses Jahr! Je mehr Sportangebote entwickelt werden, desto schwieriger wird es, sich gegen einen gesunden Lebensstil zu sträuben.

Sport kein Mord?

Sport soll kein Mord sein, sondern Spaß machen und wie könnte körperliche Betätigung mehr Spaß machen, als in einer großen Gruppe. Die Sache ist die: Die Dynamik großer Gruppen wirkt motivierend und so pushen sich alle Beteiligten gegenseitig. Egal ob wir in der Gruppe laufen gehen, Yoga machen oder anstrengende HIIT-Workouts absolvieren – zusammen fällt alles dann doch ein wenig leichter. Einige motivierte Denker haben das Prinzip genutzt und direkt eine Stufe größer gedacht. Warum sich nur auf einen kleinen Kursraum beschränken, wenn man auf einem riesigen Gelände ein ganzes Sportfestival veranstalten kann?

1000 Menschen, 80 Kurse und unendliche Liter Schweiß

Insgesamt 1000 Menschen schwitzten in über 80 Klassen und machten das Sweatlife Festival zu einem Hit. Das Festival bot zahlreiche Angebote von diversen Organisatoren. Unterteilt in Stationen bot die Halle in Berlin am 17. August viel Platz für sportliche Angebote von Yoga, HIIT und Barre über Paddle Yoga und Kickboxen. So bekamen die Teilnehmer die Möglichkeit nicht nur richtig ins Schwitzen zu kommen, sondern auch Sportarten auszuprobieren, an die sie sich eventuell vorher nicht getraut haben.

The sweat is real

Neben den unterschiedlichsten Instruktoren und Yogalehrern nahmen auch viele Studios teil, wie das JOHN & JANE’S, der Urban Sports Club oder RIDE.BLN. Über den ganzen Tag konnten alle Beteiligten unbegrenzt an den Talks, Yoga- und Meditationskursen teilnehmen, sowie zwei sweat classes aussuchen, die es in sich hatten. Trocken blieb am Ende sicherlich niemand! Die Talks behandelten unterschiedliche Themen, die Körper und Geist betrafen und zeigten, dass alles zusammenhängt und das Leben ein tatsächlicher Kreislauf ist. Wer das Sweatlife Festival verpasst hat, der braucht nicht traurig zu sein. Meldet euch einfach für den lululemon Newsletter an und verpasst kein schweißtreibendes Event mehr.

© 2022 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel