Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Highlights

‚Run for the Oceans‘ geht in eine neue Runde

von Faina
Run for the Oceans gegen Plastikflaschen im Meer

Anzeige

Tag des Meeres

Unter dem Motto Run for the Oceans bekommt jeder die Möglichkeit, sich für gemeinnützig für die Umwelt einzusetzen, ohne dabei selbst einen Cent locker machen zu müssen. Die Rechnung geht komplett auf Adidas, wenn der Digital Run auf der Runtastic App beginnt. Vom 8.Juni, dem Tag des Meeres, bis zum 16. Juni kann jeder über die Runtastic App viele Kilometer sammeln. Den Müll sammeln dann die Anderen. Pro erlaufenen Kilometer spendet Adidas einen Dollar. Destination ist nicht nur die Zielgerade, sondern auch die 1,5 Millionen US Dollar knacken. Aber Achtung: Nur über die erfassten Kilometer kommen auch die Kröten zustande.

Wohin des Weges?

Wohin genau aber geht das Geld? Im Meer versenkt? Wohl eher nicht. Das Meer hat immerhin mit genug anderen Verschmutzungen zu kämpfen. Sehr viel besser ist die Spende im Parley Ocean Plastic Program aufgehoben. Mit dem gesammelten Geld wird die „Parley Oceans School”-Initiative auf den Malediven finanziert – ein Bildungsprogramm mit Umweltschwerpunkt. Im Rahmen des Programms lernen Jugendliche, wie sie dazu beitragen können, die Plastikverschmutzung der Meere und ihres Umfeldes zu minimieren.

Mitläufer

In der Gruppe läuft es sich bekanntlich am besten! Sei deswegen Teil der Bewegung, wenn es am Samstag den 8. Juni in der RUNBASE Berlin heißt: „Let’s get ready to rumble“
Zwischen 17 Uhr und 21 Uhr erwartet euch in der hochmotivierenden und Instagram-tauglichen RUNBASE Berlin volles Programm. Um 17.30 Uhr beginnt die etwas andere Cocktail Nacht mit einem gemeinsamen, sechs bis sieben Kilometer langen Lauf, der durch spannende Stationen zum Thema Plastik führen wird. 

Im Anschluss wird’s feuchtfröhlich: Mit Snacks und Drinks aus der LABKitchen und einem Live DJ zurück in der RUNBASE Berlin, werdet ihr nicht nur Zeit zum Abkühlen haben. Louisa Dallert wird vor Ort sein und ihre eigenen Tipps und Tricks teilen wie der Plastikkonsum im Alltag reduziert werden kann. Damit tut ihr nicht nur euch etwas Gutes, sondern auch der Umwelt.

Also, laufen lohnt sich und das nicht nur für Herz, Lungen und den Musculus gluteus maximus.

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel