Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Beauty

Naturkosmetik selber machen – 3 schöne DIY-Kosmetik Ideen

von Anne
Naturkosmetik selber machen

Anzeige

Auf der Suche nach dem perfekten Produkt

Kennt ihr das auch? Völlig überfordert von der Auswahl im Duschgel-Regal der Drogerie habt ihr die Auswahl aus hunderten von Produkten. Dabei hat das eine Duschgel euren Lieblingsduft, das andere lockt mit einer schönen Verpackung, das nächste ist besonders mild von den Inhaltsstoffen. Es ist die Qual der Wahl und doch ist es nicht möglich alle Vorteile in einem Produkt zu genießen. Darum wechseln wir unsere Produkte immer wieder, probieren Neues aus und vergessen dabei, dass unser Regal im Bad bereits überquillt, mit gekauften Duschgels. Wir sind auf der endlosen Suche nach einem Produkt, das genau für uns abgestimmt ist.

Das gute Gefühl, zu wissen was „drin“ ist, veranlasst immer mehr Frauen dazu, ihre Naturkosmetik selber machen zu wollen. Inzwischen gibt es viele einfache DIY-Beauty Rezepte mit WOW-Effekt. Die Vorteile gehen aber noch weiter, denn Naturkosmetik selber machen heißt auch: weniger Einwegverpackungen und damit weniger Müll.

Dazu möchten wir euch heute die besten Rezepte für Einsteiger präsentieren und geben euch gleich Tipps für die besten Bezugsquellen.

Handcreme Bars für streichelzarte Hände

Die Handpflege zu Zeiten von Corona ist durch das viele Desinfizieren oft ein Problem. Die Hände werden schnell rissig. Um hier entgegenzuwirken, kannst du ganz leicht wunderbare Handcreme-Bars mit schützendem Bienenwachs zaubern. Die sind besonders praktisch für unterwegs und ideal für den Einstieg in die Welt der selbstgemachten Kosmetik. Dabei brauchst du keinen Konservierer zu verwenden, da eine solche Bar kein Wasser enthält. Bei der Verarbeitung ist es aber ganz wichtig, dass alle Arbeitsmittel und Oberflächen desinfiziert werden.

Zutaten für 4 kleine Handcreme Bars

Und so lassen sich die Handcreme Bars zubereiten:

  • Zuerst wird das Bienenwachs und die Kakaobutter in einem ausgekochten Glasbecher im Wasserbad geschmolzen. Beides benötigt ca. 70 Grad um zu schmelzen, darum solltet ihr damit starten. Um die Temperatur zu messen, könnt ihr ein Backthermometer verwenden.
  • Danach kommt die Sheabutter und das Mandelöl dazu. Die Temperatur sollte beim Zuführen der weiteren Zutaten nicht über 65 Grad liegen.
  • Für einen edlen Duft könnt ihr bei dieser Menge 10 – 15 Tropfen Vanille Duftöl, z.B. von DragonSpice hinzugeben.
  • Danach wird alles in kleine, handliche Silikonförmchen eurer Wahl gegossen. Beeilt euch beim Eingießen, damit die Zutaten nicht anfangen auszuhärten.
  • Zum Schluss kommen die befüllten Silikonformen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Bars, die ihr gerade nicht benutzt, können auch länger dort gelagert werden.
  • Die Bars müssen, wie bereits erwähnt, nicht konserviert werden, dennoch sind sie nicht länger haltbar als das MHD auf den einzelnen Zutaten. Für die Aufbewahrung eigenen sich kleine Metalldöschen. Hier findest du eine gute Größe.

Natürliche Duschbars als idealer Begleiter für jede Reise

Naturkosmetik selber machen duschgel

Mit nur ein paar Zutaten mehr kannst fast genauso einfach dein eigenes Duschgel herstellen. Nicht als Duschgel im herkömmlichen Sinne, sondern als Duschbar. Dazu brauchst du neben pflegenden Inhaltsstoffen auch ein reinigendes Tensid. Es gibt verschiedene Arten von Tensiden. SCI (Sodium Cocoyl Isethionate) z.B. ist ein Bio-Tensid, das aus natürlichen Fettsäuren von Kokosöl besteht und ist für seine rückfettende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in Naturkosmetikprodukten beliebt ist. Bei der Verwendung des Tensids ist aber zu beachten, dass dieses weiße Pulver sehr leicht staubt. Daher solltest du bei der Verarbeitung des Rohstoffes unbedingt eine Behelfsmaske tragen, damit die feinen Partikel nicht deine Atemwege durch die hohe Konzentration reizen. Am Ende kannst du die Duschbars mit deinem eigenen Lieblingsduft versehen und kannst sie auch als pflegende Naturseife nutzen.

Das sind die Zutaten für 1 Duschbar:

  • 25g Shea Butter unraffiniert, z.B. von DragonSpice
  • 3g Maismehl (Speisestärke)
  • 5g SCI Bio-Tensid, z.B. von wesentlich.
  • Ätherische Öle für deinen persönlichen Lieblingsduft

Drei edle Duftkombinationen haben wir hier für euch ausgesucht:

Garden of Limone

  • Kopfnote: 3 Tr. Sandelholz
  • Herznote: 2 Tr. Manderine rot, 2 Tr. Orange süß, 2 Tr. Limette
  • Basisnote: 3 Tr. Vanille

White Orichid Garden

  • Kopfnote: 2 Tr. Bergamotte
  • Herznote: 3 Tr. Cistrose, 3 Tr. Grapefruit
  • Basisnote: 1 Tr. Duftöl weißer Moschus (synthetisch)

Oriental Garden

  • Kopfnote: 2 Tr. Limette, 2 Tr. Tuberose Absolue
  • Herznote: 2 Tr. Jasmin, 2 Tr. Maiglöckchen, 2 Tr. Pfingstrose
  • Basisnote: 1 Tr. Duftöl weißer Moschus (synthetisch), 2 Tr. Myrre

Eine Bodylotion in BIO-Qualität einfach selber machen

Wir haben eine besonders einfache Bodylotion für eure ersten Versuche Naturkosmetik selber zu machen, herausgesucht. Sie enthält Wasser, darum muss die Bodymilch unbedingt konserviert werden. Denn selbst im Kühlschrank ist eine Creme ohne Konservierung nur 2 bis max. 3 Tage haltbar.

Ein weiterer Punkt bei einer Bodymilch betrifft den PH-Wert, den ihr vor dem Abfüllen überprüfen müsst, damit eure Fettsäure-Schutzschicht auf der Haut nicht geschädigt wird. Und damit kommen wir zu einen etwas chemischen Thema, das sich aber ganz schnell und einfach erklären lässt:

Ein Großteil der Haut hat einen PH-Wert von 5,5 und ist damit leicht sauer. Leitungswasser aber hat z.B. einen PH-Wert von 7 – 8, je nach Region und ist damit basisch.

Um von einem basischen bis leicht alkalischen Wert auf einen leicht sauren Wert zu kommen, könnt ihr euch mit ganz wenig Zitronenkonzentrat behelfen. Durch die extreme Säure erstmal nur mit 1 Tropfen versuchen. Ist der PH-Wert zu sauer, wird er ebenfalls mit gaaaaaaanz wenig Natron korrigiert. Das schöne ist, diese Zutaten hat man schnell zur Hand. Mit Messstäbchen könnt ihr ganz easy den PH-Wert der Bodylotion überprüfen. So wird Chemie anschaulich!

Zutaten für eine Mango-Bodylotion:

  • 10g Mangobutter, z.B. von wesentlich.
  • 2g Emulgator, z.B. Emulsan von DragonSpice
  • 38g destilliertes Wasser oder Orangenblütenwasser, z. B. von Spinnrad
  • 5 Tropfen Biokons Neo, z.B. von DragonSpice | Konservierung für eine Haltbarkeit von ca. 4 Monaten.
  • oder alternativ 5 Tropfen Biogard 221 von Spinnrad für eine Haltbarkeit von ca. 6 Monaten

(beide Konservierer sind Breitbandkonservierer und für Naturkosmetik zugelassen)

Die Mangobutter kannst du auch gegen Kokosöl oder eine Mischung von Kokosöl und Kakaobutter zu je 50% austauschen. Das gibt einen leckeren Duft ohne ätherische Öle nutzen zu müssen.

Und so kreiert ihr die traumhafte Bodylotion:

  • Die Pflanzenbutter und die Emulsan-Kügelchen zusammen bei ca. 70 Grad im Wasserbad in einem ausgekochten Glasbecher schmelzen lassen.
  • Das Wasser in einem neuen ausgekochten Glasbecher abwiegen und im Wasserbad anwärmen lassen. Danach vorsichtig in die geschmolzenen Zutaten einrühren.
  • Das Emulsan verbindet die Pflanzenbutter mit dem Wasser zu einer geschmeidigen Emulsion.
  • Die Zutaten zusammen pürieren und anschließend den Breitbandkonservierer zu einrühren.
  • PH-Wert messen und abstimmen. Anschließend in einen sauberen, abgekochten Tiegel füllen.

In den Zutatenlisten findet ihr Links zu erprobten Produkten, die eine sehr gute Qualität, in geringen Mengen zu einem günstigen Preis aufweisen.

Alle Rezepte basieren auf jahrelangen Erfahrungswerten. Jede Haut ist aber unterschiedlich, darum ist es so schön, dass sich die Rezepte den eigenen Bedürfnissen und auch der entsprechenden Jahreszeit wunderbar anpassen lassen.

Starter-Kits als besondere Geschenkidee

Wenn du auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee bist, können wir dir Starter-Kits der Marke COSCOON aus Berlin ans Herz legen. Damit bekommt der Beschenkte ein Set, um eigene Naturkosmetikprodukte herzustellen. Alle nötigen Utensilien werden in einer liebevoll gestalteten und klimaneutralen Verpackung geliefert.

COSCOON 6 Creme Steine – Yoga Ritual DIY-Kit Körperpflege Naturkosmetik selber machen

COSCOON Shea Sahne Fresh Tangerine DIY-Kit Vegan Naturkosmetik selber machen

© 2020 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel