Mit dem Besuch der Seite stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Nutzung von Cookies zu. OK
Highlights

Wohin auf Chalkidiki? 5 Tipps für deine Griechenlandreise.

von Hannah
Dorfkirche auf Chalkidiki in Griechenland

Tipps für Chalkidiki und Umgebung

Europa, wir lieben dich! Wie wundervoll ist es eigentlich, dass wir für wenig Geld und Aufwand ganz schnell in andere Welten eintauchen können. Ob mit der Bahn, dem Auto, dem Flugzeug oder auch mit dem Fahrrad, sind wir in kurzer Zeit in einem anderen Land mit anderer Sprache, Sitten und Köstlichkeiten, aber auch einem anderen Klima. Nachdem wir uns auf die Insel des ewigen Frühlings begeben haben und euch 5 grandiose Tipps für Teneriffa ohne Massentourismus vorgestellt haben, haben wir nun ein paar Ideen für eure nächste Griechenlandreise nach Chalkidiki und Umgebung zusammengestellt.

1) 3 Finger besichtigen: Kassandra, Sithonia, Athos

Die drei ins Meer ragenden Peninsulas der Halbinsel Chalkidiki werden auch gerne als Finger bezeichnet. Es lohnt sich sehr, sich festes Schuhwerk anzuziehen, eine fesche Kopfbedeckung aufzusetzen und einfach loszumarschieren. Vorbei an Olivenbäumen und Weinbergen, am Meer an Fischerbooten vorbei und die klare, frische Luft der Ägais einatmen; herrlich! Vergesst nicht, euch ausgiebig mit Sonnencreme vor Verbrennungen und Hautkrebs zu schützen!

2) Cabana Beach Bar

Als Kontrast zum entspannten Wandern, kann man sich auch gepflegt in eine der Beach Bars begeben und neue Bekanntschaften knüpfen. Die Cabana Beach Bar befindet sich am Paliouri Beach auf der ersten der drei Peninsulas von Chalkidiki. Es gibt Liegen, die man durch einen Mindestbestellwert von 25€ mieten kann, es gibt ein Beach Volleyball Feld und am Abend gute Parties. Seid jedoch gewarnt, denn voll wird es bei gutem Wetter überall sein und an populären Orten ist es selten günstig. Nichtsdestotrotz, ist die Bar optisch ansprechend, der Kaffee lecker und die Stimmung super.

3) Thermal Spa Resort und Haute Cuisine

Im Urlaub sollte man, trotz vieler Unternehmungen auch stets genügen Zeit zum Entspannen und Energietanken finden. Für diejenigen, die große Zimmer mit Meerblick, einen eigenen Pool und privaten Strand lieben, oder auch Kinder haben und das vielfältige Animationsprogramm zu schätzen wissen, ist das Miraggio Thermal Spa Resort eine gute Wahl. Alice hat auf ihrem Blog I heart Alice weitere Info’s und Bilder des Resorts für euch. Das wahre Highlight des Resorts ist Michelin-Star-Köchin Dina Nikolau, die wir euch im exklusiven Interview bereits vorgestellt haben. Sie gibt der griechischen Traditionsküche einen raffinierten Twist, beeinflusst durch ihre Liebe und Leben in Frankreich. Nebst Dina’s köstlichen Gaumenschmäusen, finden sich auch „echt griechische Gerichte“ auf der Speisekarte. Gyros νόστιμα!

4) Mit dem Boot gen Sonnenuntergang

Wer auf Romantik und Zweisamkeit im Urlaub nicht verzichten mag, darf die Schönheit des Sonnenuntergangs niemals unterschätzen. Dieser Moment der Ruhe, das langsame Schwinden der Wärme, das Beobachten des Übergangs von Tag zu Nacht, ist der wahrscheinlich traumhafteste und romantischste Moment eines jeden Tages. Die Erfahrung lässt sich unglaublich unterschiedlich gestalten, insbesondere, wenn man diesen Moment in immer anderen Teilen dieser Erde genießen darf. Am Meer bietet sich eine Bootsfahrt an. Über das Meer in Richtung Sonnenuntergang, mit einem köstlichen Gläschen Wein aus der Region und Stopps für die besten (Instagram)Fotos, könnt ihr u.a. mit Zizoo erleben. Der Durchschnittspreis für 1 Tag in dieser Region liegt in der Nebensaison bei 200€, in der Hauptsaison bei 400€. Tipp: Je mehr Leute mitkommen, desto günstiger wird der Prokopfanteil.

5) Stadttour Thessaloniki

Wenn ihr mit dem Flugzeug anreist, dann landet ihr höchstwahrscheinlich in Thessaloniki. Es lohnt sich, hier ein wenig herumzuschlendern und einen Einblick in das Leben der Menschen dort zu erhaschen. Ich persönlich finde das immer recht spannend, vor allem lokale Supermärkte geben viel Einsicht in das Leben und die Kultur der Einwohner. Typisch und sympathisch südländisch spielt das Leben auch hier draußen ab. Die Cafés sind immer gut besucht, es wird viel Frappé getrunken und Katzen tanzen auf den Tischen. Griechenland ist ein faszinierendes Land mit tausenden Jahren einzigartiger Historie, und so lohnt es sich auch in Thessaloniki eine Stadtführung mitzumachen, um mehr über die Mythologie, die Entwicklung und die Kultur zu erfahren.

© 2019 Overview Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Editor's Choice

Weitere Artikel